NetzReport Datenschutz Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG


Datenschutz-Erklärung für die App enm NetzInformation


Die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm) freut sich über die Nutzung unserer App und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei der Nutzung unserer App sicher fühlen.


1.     Allgemeines
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer App sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.


2.     Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG, Schützenstraße 80 - 82, 56068 Koblenz. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter vorgenannter Anschrift sowie datenschutz@evm.de.


3.    Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten
3.1    Newsletter zu Versorgungsunterbrechungen und Baustellen
Über die App wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, unsere Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.


Wenn Sie sich für einen unserer Newsletter anmelden, verwenden wir mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Der Newsletter enthält Informationen zu Versorgungsunterbrechungen sowie Baustellen die die eingetragene(n) Anschrift(en) betreffen.


Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.


Die nachstehenden Einwilligungen haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten.


"Ich möchte regelmäßige Informationen zu Versorgungsunterbrechungen sowie Baustellen erhalten."


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Benutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Benutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


3.2    Durch den Nutzer bestellte Mitteilungen (Push Notifications)
Mit Hilfe von sogenannten Push Notifications können Sie sich Benachrichtigungen direkt auf das Smartphone zustellen lassen, ohne dass die App dazu im Vordergrund laufen muss. Es werden Push Notifications zu Versorgungsunterbrechungen sowie Baustellen versendet, die die eingetragene(n) Anschrift(en) betreffen.


3.3    Kontaktmöglichkeit über die App
Unsere App enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern ein Nutzer per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.


Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme.


Die Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.
Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


4.     Empfänger personenbezogener Daten
Wir lassen einzelne Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte Dienstleister ausführen. Diese verarbeiten in unserem Auftrag personenbezogene Daten auf der Grundlage von Vereinbarungen nach Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung).


5.     Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ist regelmäßig dann der Fall, wenn die Funktionen und Services der App nicht mehr genutzt werden.


6.     Ihre Rechte
6.1    Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Darüber hinaus können Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Weiterhin kann Ihnen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit zustehen (Datenbereitstellung in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format).


6.2    Widerrufsrecht (Recht zum Widerruf erteilter Einwilligungen)
Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.


6.3    Direktwerbung, Widerspruchsrecht zur sonstigen Datenverarbeitung und zur Wahrung berechtigter Interessen
Maßnahmen zur Direktwerbung über die App finden nicht statt. Ein Widerspruchsrecht besteht, sofern eine sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses oder zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben erfolgt.


6.4    Fragen oder Beschwerden
Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, zu wenden (www.datenschutz.rlp.de).

Koblenz, am 24.06.2018